Corona-Epidemie: Aktuelle Daten zu Neuinfektionen und Sterbefällen in Deutschland (Quelle: Robert-Koch-Institut)

22. Januar 2021

Infizierte: 2.106.262 (+17.862)

Tote: 50.642 (+859)


Unsere Einschätzung der Lage:

Zum ersten Mal seit Weihnachten, sind die Zahlen so verlässlich, dass Trends erkennbar werden. Wir sehen eine deutliche Abwärtstendenz bei den Neuinfizierten. Im Sieben-Tage-Durchschnitt liegen wir jetzt bei 15.000 Fällen bei einer Abnahme von etwa 500 Fällen am Tag. Der R-Wert liegt knapp über 0,80, der tiefste Stand seit Monaten. Wenn dieser Trend anhält, sollten wir in etwa zwei bis drei Wochen auf ein akzeptables Maß herunterkommen. Voraussetzung ist, dass der jetzige Lockdown fortgesetzt wird. Eine deutliche Verschärfung ist aus unserer Sicht dagegen nicht notwendig.

Anders sieht es bei den täglichen Toten aus. Hier muss man noch für mehrere Wochen mit anhaltend hohen Opferzahlen rechnen.